Message from the Office - Nachricht vom Büro - Messaggio dall'ufficio

Message from Boaf Office.png

Message from the BOAF Office:

  • Due to unforeseen circumstances, the BOAF Office will be closed from 11 February to 17 February. During this period we will not be able to answer e-mails or Telephone.

    We are sorry for the inconvenience.

    Yours sincerely

    Uwe Seese

    BOAF - Office

Bericht vom BOAF Büro:

  • Aufgrund unvorhergesehener Umstände ist das BOAF-Büro vom 11. Februar bis zum 17. Februar geschlossen. Während dieser Zeit können wir keine E-Mails oder Telefonate beantworten.

    Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Uwe Seese

    BOAF - Büro

Messaggio dal segretario della BOAF:

  • A causa di circostanze impreviste, l'ufficio BOAF rimarrà chiusa dall'11 febbraio al 17 febbraio. Durante questo periodo non potremo rispondere alle e-mail o al telefono.

    Ci scusiamo per questo inconveniente.

    Cordiali saluti

    Uwe Seese

    BOAF - Ufficio


A not to miss Seminar By Geoff Shayler !

Our dear friend, colleague and Fellow of BOAF & EASO invite you to participate on his 3 days seminar on March 8-10, 2019 at the Novotel, Heathrow - UK.

Presentation: Optometric Phototherapy (Syntonics) and Integrated “Fast Track” Vision therapy

Geoff has choosen as Title:

”Understand why learning difficulties and vision problems arise, and how to incorporate syntonics into your VT program – Changing peoples’ lives in just 2 to 3 weeks”

Here is the Link to the Flyer & Registration —->


BOAF-EASO

invited Geoff to also present the ”Fast Track”- seminar in 2019 in Frankfurt - Germany.

The date and registration will soon be online.


Wohin als nächstes?

Liebe Freunde und Kollegen,

Hier finden Sie eine Übersicht unserer neuesten Veranstaltungen, die Sie nicht verpassen sollten.

BOAF newsletter 1.png

Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Zeit und bis bald.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr BOAF - Büro

 

2018

BASIC curriculum 2018-2019.png
  • 24.-25. November 2018 -

    Neue Staffel Funktionaloptometrie - "FO1-Einführung" - Diez - DE - Link --->


 
P1-SO Class2-BOAF DE -Frankfurt Febr2019.png

2019

  • 2.-3.-4. Februar 2019 -

    Funktional Syntonic OptometrieFSO Ausbildung Klasse 2” + "Extra Tag FSO Workshop” in Frankfurt - DE - Link —>

 

2nd Invitational Bozen 2019.png
  • 17.-18. November 2019:

BOAF 2. Invitational Meeting ”Looking for Vision”- in Bozen - Italien - Link -->


 
@BOAF intensiv seminare.png

Intensiv Seminare 2019:

Intensive Seminare auf Deutsch:

  • Übersicht - Link —->

  • Anmeldeformular - Link —->


Jetzt wird es einfach den nächsten Funktionaloptometristen zu finden

Endlich ein Verzeichnis aller Funktionaloptometristen

Optometrist BOAF-EASO.png

Die Behavioral Optometry Academy Foundation (BOAF) baut ein Verzeichnis auf, das jedem Funktionaloptometristen (FO), auch Nichtmitgliedern, offen steht. Bisher ist es so, dass die unterschiedlichen Verbände und Organisationen ihre in der FO tätigen Mitglieder auf ihren Websites listen. Dadurch ist es für den Interessenten teilweise sehr schwierig den nächsten oder für sich richtigen FO zu finden.  

Die BOAF möchte die FO-Suche in Zukunft allen Interessenten erleichtern und baut eine FO-Suche auf unter http://www.boaf-eu.org/fosearch, in der sich jeder FO, auch Nichtmitglieder, listen lassen kann.

Geordnet sind die FOs nach Land und in jedem Land nach Postleitzahl. So findet der Suchende nun einfach - auf der Website der BOAF - alle für ihn in Frage kommenden Funktionaloptometristen.

Gelistet wird jeder FO, der folgende Bedingungen erfüllt:

a)     Er muss in dem Land seiner Tätigkeit die höchste Qualifikation in der Optometrie besitzen.

b)    Er muss sich mit dem BOAF Anmelde Formular für die FO-Suche anmelden.

c)     Er muss auf seiner Website einen Link zu FO-Suche der BOAF einrichten.

d)    Er muss einmalig, für die Einrichtung, eine Gebühr von 10,- EUR an die BOAF bezahlen.

e)     Zur Aufrechterhaltung seiner Listung muss er jährlich zwischen dem 01. und 31. Januar 1,- EUR an die BOAF überweisen 

Mit dieser jährlichen Zahlung wird sichergestellt, dass die FO-Suche immer aktuell ist. 

f)     Mitglieder der BOAF werden automatisch und kostenfrei in der FO-Suche gelistet. 

Erläuterung zur fachlichen Differenzierung in der Liste

O                   = Optometrist *

FO der BOAF= Funktionaloptometrist der Behavioral Optometry Academy Foundation **

FBOAF           = Fellow der Behavioral Optometry Academy Foundation ***

*       Optometrist - Da der Beruf des Optometristen weltweit unterschiedlich strukturiert ist und über unterschiedliche Befugnisse verfügt, verwenden wir an dieser Stelle die internationale Bezeichnung „Optometrist“ stellvertretend für die höchste Qualifikation im Beruf der Optometrie in dem Land in dem sie von der aufgeführten Person ausgeübt wird. 

**     FO der BOAF- Die Berufsbezeichnung Funktionaloptometrist (FO) ist nicht gesetzlich geschützt und von daher aus sich alleine kein Qualitätsmerkmal. Aus diesem Grund haben wir, die BOAF, die Ausbildungsinhalte zum FO definiert, siehe Broschüre - deineausbildung. Der Titel „FO der BOAF“ setzte zwingend den Abschluss des Optometristen(siehe oben) voraus und kann auf drei unterschiedlichen Wegen erlangt werden. 

a)     Durch die erfolgreiche Ablegung der Prüfung zum FO der BOAF vor der Prüfungskommission der BOAF.

b)    Der Nachweis über das Bestehen einer vergleichbaren Prüfung in FO. Hier muss belegt werden, das sowohl der Inhalt der Ausbildung wie auch die Prüfung unserer Definition der FO-Ausbildung entspricht, siehe Broschüre - deineausbildung.

c)     Durch den Nachweis einer absolvierten Ausbildung, die der Ausbildung nach unserer Definition, siehe Broschüre - deineausbildung, entspricht unddem Nachweis einer mindestens 5 jährigen Tätigkeit in der Funktionaloptometrie, siehe unsere Broschüre - Prüfungsbroschüre deineausbildung.

Die Anerkennung zum FO der BOAFsteht jedem Funktionaloptometristen offen, eine Mitgliedschaft in der BOAF ist nichterforderlich.

***   FBOAF - Die Bezeichnung Fellow stammt aus dem anglikanischen Sprachraum und wird im universitären Bereich und in Berufsorganisationen verwendet. In Berufsorganisationen wird eine Person als Fellow bezeichnet, die nach ihrem akademischen Abschluss verantwortlich in Forschung, Lehre und Betreuung Studierender tätig ist. Der Titel „Fellow der BOAF“ setzt zwingend den Abschluss des Optometristenund des FO der BOAFvoraus. Liegen die Voraussetzungen vor, kann der Titel Fellow durch das Durchlaufen eines Fellowships erworben werden oder bei besonderen Verdiensten ehrenhalber verliehen werden. 

Der Titel Fellow muss immer in Verbindung mit dem Namen der ihn verleihenden Organisation geführt werden = FBOAF (Fellow der Behavioral Optometry Academy Foundation)